VERLAG JANOS STEKOVICS
Sie sind hier: Startseite » Neuerscheinungen

Kloster Michaelstein

Sabine Volk, Monika Lustig, Simon Sosnitza
Janos Stekovics (Fotos)
Kloster Michaelstein

STEKO-Kunstführer No. 11

2. Auflage

64 Seiten
67 farbige Abbildungen, 4 Pläne
Broschur
12 x 17 cm
4,90 EUR
ISBN 978-3-89923-392-6

Um die 900 Jahre ist es her, dass sich Zisterziensermönche im Nordharz niederließen und das Kloster Michaelstein gründeten. Seit nunmehr 50 Jahren entwickelt sich die Anlage bei Blankenburg zu einem einzigartigen Ort, der Musik, Natur und sakrale Historie verbindet. Die Musikakademie Sachsen-Anhalt hat hier ihren Sitz. Der gesamte Klosterkomplex ist ein touristischer Anziehungspunkt. Das Museum bildet eine vielfältige Erlebniswelt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden erste Erhaltungsmaßnahmen eingeleitet, um dem zunehmenden Verfall der Gebäude entgegenzuwirken. Das Telemann-Kammerorchester entdeckte auf der Suche nach geeigneten Proben- und Aufführungsmöglichkeiten das ehemalige Kloster für sich. Ein Ort der Musik entstand. Seit 1988 können im Klausurgebäude Musikinstrumenten-Ausstellungen besichtigt werden, seit den 1990er Jahren zusätzlich ein Kräuter- und Gemüsegarten. Nicht nur die Klausurbereiche haben sich recht gut erhalten, auch in der Außenanlage können noch zisterziensische Spuren entdeckt werden. Mit der Umgestaltung des westlichen Klausurbereiches im 18. Jahrhundert erfuhr das Torhaus eine barocke Umgestaltung. An die Pilger- und Frauenkapelle schloss sich das Gästehaus an, das Gebäude dient auch heute für den Hotel- bzw. Tagungsbetrieb als Unterkunft. Ein besonderer Blickfang und Zeuge der wirtschaftlichen Tätigkeit der Michaelsteiner Zisterzienser sind die 20 Fischteiche vor, auf und hinter dem Gelände. Der Kreuzgang ist als zentraler Mittelpunkt ein Ort der Ruhe, Einsamkeit und Meditation. Im nach dem Vorbild mittelalterlicher Pläne angelegten Gemüse- und Kräutergarten gedeihen zahlreiche historische Pflanzenschätze. Die Sammlung im Kloster weist inzwischen einen vom frühen 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart umfassenden Bestand von ca. 1000 Exponaten auf, zu dem neben Musikinstrumenten und Streichbögen eine große Zahl von Toninformationsträgern gehören, darüber hinaus auch einige Grafiken und Möbel. Die Vielfalt an Sehenswertem macht das Kloster Michaelstein zu einem besonderen Ort. In dieser komplett neu gestalteten und aktualisierten Publikation wird sie detailliert vorgestellt.

 

4,90 EUR

Produkt-ID: 978-3-89923-392-6  

incl. 5% USt. zzgl. Versand
Gewicht: 0.14 kg

 
 
Anzahl:   St