VERLAG JANOS STEKOVICS
Sie sind hier: Startseite » Neuerscheinungen

Sachsen-Anhalt. Das besondere Bundesland

Maik Reichel und Mathias Tullner (Hg.)
Sachsen-Anhalt
Das besondere Bundesland an der Mittelelbe
Erinnerungen an ein wieder entstandenes Land

428 Seiten
48 meist farbige Fotografien
gebunden mit Schutzumschlag
14 x 21 cm
24,80 EUR
ISBN 978-3-89923-427-5

Mit der deutschen Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990 traten im Osten des Landes fünf neue Bundesländer dem politischen, gesellschaftlichen und administrativen Gefüge der Bundesrepublik Deutschland bei. Dabei wies Sachsen-Anhalt gegenüber den anderen neuen Bundesländern einige Besonderheiten auf. Die Wiedergründung des Landes, das zwischen 1945 und 1952 schon einmal bestanden hatte, fußte nur auf schwachen Traditionen, sodass sich kein Landesbewusstsein entwickeln konnte. Zudem war die Bevölkerung Sachsen-Anhalts stärker als anderswo im 20. Jahrhundert von Zuwanderung geprägt.
Die Wiedergründung des Bundeslandes bildet den Anlass für dieses Buch, in dem zwanzig Frauen und Männer, die in unterschiedlichen Positionen in die historischen Ereignisse involviert waren, im Abstand von dreißig Jahren von ihren Erlebnissen, Empfindungen und Eindrücken berichten. Diese Berichte addieren sich zu einem vielfältigen Bild der frühen Jahre Sachsen-Anhalts in seiner Gründungsphase und in wichtigen Entwicklungsetappen.
Ausgangspunkt des Bandes war eine äußerst erfolgreiche Veranstaltungsreihe an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg im Wintersemester 2019/20, zu der Prof. Mathias Tullner auch Politikerinnen und Politiker als Zeitzeugen eingeladen hatte, die aus erster Hand über Hintergründe, prägende Momente und auch Krisen des jungen Bundeslandes berichteten. Das Spektrum der Zeitzeuginnen und Zeitzeugen reicht von der persönlichen Referentin des ersten Ministerpräsidenten, über den Landessprecher Sachsen-Anhalts, Abgeordnete der ersten Stunde bis zu Ministern und drei ehemaligen Ministerpräsidenten.
Mit diesen persönlichen Berichten über Privates ebenso wie über die parlamentarische Arbeit wird eine Form der Landesgeschichte präsentiert, die eine historische Quelle besonderer Art ergibt, indem hinter die Kulissen geblickt werden kann. Zudem bietet das Buch eine ausführliche und genau recherchierte Einleitung zur Entwicklungsgeschichte des Bundeslandes Sachsen-Anhalt, die es dem Leser ermöglicht, die Erinnerungsberichte in die Verlaufsgeschichte des besonderen Bundeslandes an der Mittelelbe einzuordnen.

Inhalt

Grußwort des Ministerpräsidenten
Geleitwort
Vorwort

Maik Reichel, Mathias Tullner
30 Jahre Bundesland Sachsen-Anhalt

Christoph Bergner*
Krisenland Sachsen-Anhalt?

Rita Berning
Ein Aufbruch zu einem anderen Kontinent
hätte für mich nicht abenteuerlicher sein können.

Konrad Breitenborn*
Aber über dem ganzen Provisorium lag dennoch
ein nahezu spürbarer Hauch von Geschichte.

Katrin Budde
Wir waren schon ein wilder Haufen.

Roland Claus
Wir sind immer noch etwas Besonderes,
aber es merkt keiner mehr.

Karl-Heinz Daehre*
Jedes Bundesland braucht ein sichtbares
Zeichen seiner Identität.

Ulrich-Karl Engel
Wir waren nun Berufspolitiker.

Rüdiger Fikentscher*
Wir wollten regieren.

Wulf Gallert*
Trotz der widrigen Umstände einer Etablierung dieser
­Minderheitsregierung überwog die Zuversicht.

Karl Gerhold*
Die wenigen Telefonleitungen zwischen
Ost und West waren ständig überlastet.

Gerd Gies*
Noch heute habe ich größten Respekt
vor den vielen engagierten Menschen.

Carmen Niebergall
Diese Kraft der Anfangsjahre wird wieder gebraucht.

Cornelia Pieper
„Es begann in Danzig ...“ – „Zaczęło sie w Gdańsku ...“

Willi Polte*
Wir freuen uns über die Ehre,
Landeshauptstadt sein zu dürfen.

Giselher Quast
Ein bisschen Urkirche spielen …

Horst Rehberger
Sachsen-Anhalt als Kernland deutscher und europäischer
Geschichte und seine touristischen Attraktionen

Klaus Rehda
An vielen Wänden klebten noch die Wandzeitungen
aus der DDR-Zeit.

Rainer Robra*
Der Aufbau des Rechtsstaates war alles andere
als trivial.

Karl-Hermann Steinberg*
Ich habe mir das Grundgesetz der BRD besorgt.

Wolfgang Böhmer
im Gespräch mit Maik Reichel und Mathias Tullner
Wir werden das Kind schon schaukeln.

Autorenbiografien
Namensregister
Bildnachweis
Impressum




* Diese Beiträge wurden von den Autoren als Vortrag im Seniorenstudium im Wintersemester 2019/2020 an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg in der Vorlesung von Prof. Dr. Mathias Tullner „Das besondere Bundesland an der Mittelelbe – Dreißig Jahre Wiedergründung des Landes Sachsen-Anhalt“ gehalten.

 

24,80 EUR

Produkt-ID: 978-3-89923-427-5  

incl. 7% USt. zzgl. Versand
Gewicht: 0.8 kg

 
 
Anzahl:   St