VERLAG JANOS STEKOVICS
Sie sind hier: Startseite » unser Buchladen » Überregional » Steko-Stadtführer

Havelberg

Insel- und Domstadt im Grünen
Antje Reichel
Havelberg
Der Stadtführer


Fotografien von Janos Stekovics
STEKO-Stadtführer – No. 15

64 Seiten
115 Farbfotografien, 1 Stadtplan
Broschur
12 x 17 cm
3,90 EUR
ISBN 978-3-89923-341-4

Havelberg, die Insel- und Domstadt im Grünen, ist mit ihren knapp 7000 Einwohnern im Jahr 2015 eine der fünf Gastgeberkommunen der Bundesgartenschau. Die Hansestadt am Zusammenfluss von Havel und Elbe hat als Bischofssitz eine reiche Geschichte. Das historische Zentrum der Stadt im Landkreis Stendal im nördlichen Sachsen-Anhalt befindet sich auf einer Insel in der Havel. Die mehr als tausendjährige Stadt besteht heute aus drei Teilen: der kreisrunden, durch drei Brücken mit dem umliegenden Land verbundenen Altstadtinsel, dem hochgelegenen Domgebiet und den Berggemeinden dazwischen. Seit dem Mittelalter verbindet die nur 250 Meter lange Lange Straße die beiden Stadttore miteinander. Sie ist die längste Straße der Stadtinsel. Das Havelvorland diente über Jahrhunderte als Anlegeufer für die ruhende Schifffahrt. Speicher- und Kontorgebäude standen hier, wovon noch heute der mächtige Backsteinspeicher mit Be- und Entladevorrichtungen vom Anfang des 20. Jahrhunderts zeugt. Die Fischerei war hier ein bedeutender und charakteristischer Wirtschaftszweig. Auch der Havelberger Pferdemarkt hat eine über Jahrhunderte währende Tradition. Der als romanische Basilika von 1150 bis 1170 errichtete markante Dom wurde nach einem Brand 1279 umgebaut und erhielt die gotische Apsis mit den schlanken Fenstern. Im Umkreis des mächtigen Gotteshauses entstanden Klostergebäude und Häuser für Gäste, Handwerker und Menschen, die der Kirche dienten. Sie umgrenzten ihr Reich mit einer schützenden Mauer, die in Teilen noch steht. Das Areal besteht aus drei Flügeln mit Kreuzgängen, die bis um 1300 errichtet wurden, und ist heute eine der wenigen vollständig erhaltenen Klosteranlagen des Mittelalters in Norddeutschland. Eine erste Stadterweiterung gab es um 1830. Betuchte Einwohner bauten sich auf dem Domberg schöne Villen. Havelberg ist nicht nur der Bundesgartenschau wegen eine Reise wert. Dieser neue Stadtführer macht in Wort und Bild vertraut mit der reichen Historie des sehenswerten und touristenfreundlichen Ortes und ist der ideale Begleiter während des Besuches.

 

3,90 EUR

Produkt-ID: 978-3-89923-341-4  

incl. 7% USt. zzgl. Versand
Gewicht: 0.2 kg

 
 
Anzahl:   St