VERLAG JANOS STEKOVICS
Sie sind hier: Startseite » unser Buchladen » Überregional » Predigten

Vom kleinen und vom großen Glück

Jörg Ulrich
Vom kleinen und vom großen Glück


Hallesche Universitätspredigten
2012-2016

96 Seiten
3 Abbildungen
Gebunden, Schutzumschlag
13,5 x 21 cm
16,80 EUR
ISBN 978-3-89923-373-5

Der Mensch sehnt sich nach Glück, mitunter träumt er gar davon: von der Liebe, vom Erfolg in Studium und Beruf, von Zufriedenheit, Gesundheit und einem gesegneten Alter. Andererseits warnt Oscar Wilde: „Nichts altert so schnell wie das Glück.“ Das Glück ist vergänglich. Man kann es nicht festhalten und schon gar nicht erzwingen. Was man tun kann, ist: die Augen offen halten, um zu sehen, in welch reichem Maße es einem immer wieder neu geschenkt wird.
Im seinem neuen, nach „Photometeore“ (2007) und „Die bunte Gnade Gottes“ (2012) dritten Predigtband findet Jörg Ulrich, der Universitätsprediger der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, zeitgemäße und originelle Interpretationen biblischer Erzählungen, um zu ermutigen, zu unterhalten und das „Glück des Glaubens“ zu veranschaulichen. Zu solchem Ende spricht er nicht von oben herab, sondern begibt sich sehr konkret in die Lebenswelten seiner Zuhörer (und Leser) – mit scharfem Blick für Details, Nuancen und nur vermeintlich Kleines, das er in größere Zusammenhänge stellt.
Die Predigten ermuntern zu einer auf Gott vertrauenden, freien und unabhängigen Lebenshaltung. Und sie wissen zu vermitteln, woraus die dafür notwendige Kraft erwächst: „Es ist das Glück des Glaubens, in einer eigentümlichen Weise unabhängig zu sein. Es gehört zum Glück des Glaubens, sich mit dem scheinbar Endgültigen nicht abzufinden, aber auch, den Wahn, alles sei machbar, nüchtern zu durchschauen. Es gehört zum Glück des Glaubens, ganz in dieser Welt zu leben, ohne sich das Leben von irgendjemandem diktieren zu lassen.“

Dieser Band, Nachfolger der „Photometeore“ (2003–2007) und der „bunten Gnade Gottes“ (2007–2011), versammelt die Predigten, die ich als Universitätsprediger der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in den Jahren 2012–2016 gehalten habe. Sie werden ergänzt um einige Kasualansprachen.
Herzlicher Dank gebührt dem Rektorat, den Kollegen und Studenten meiner Universität sowie den Kirchenleitungen und Kirchengemeinden, die die Universitätsgottesdienste in Halle und Wittenberg engagiert unterstützen.
Gedankt sei den studentischen Hilfskräften, die als Universitätsgottesdienstvorbereitungsgruppe UGDVBG die Infrastruktur der Gottesdienste zuverlässig bereitgestellt haben: Luise Weber-Spanknebel und Malina Teepe als Küsterinnen, Ralf Malke und Johann Friedrich Röpke als Musikkoordinatoren, Nils Bührmann und Lina-Marie Ostertag als Plakat- und Faltblattdesigner. Dem Verlag Janos Stekovics danke ich für die abermals vorzügliche Betreuung der Drucklegung.
Predigten leben immer auch von der Inspiration durch andere. Im vorliegenden Band sind, ohne dass das je eigens ausgewiesen würde, hie und da Bilder und Formulierungen aus Predigten von Rüdiger Lux, Christoph Markschies, Reiner Preul und Michael Trowitzsch mittelbar eingeflossen. Die gelegentlich eingestreuten humoristischen Passagen, die ich als Ausdruck und Illustration des Rechtfertigungsglaubens verstehe, sind inspiriert von Texten großer Humoristen wie Loriot oder Robert Gernhardt sowie – allen Ernstes – von Monty Python.
Ob Predigten für ihre Hörer und Leser zu Glückstreffern werden, liegt nicht in der Hand des Predigers. Die zahlreichen nachdrücklichen Bitten um Drucklegung, die mich erreichten, lassen Raum für die Hoffnung, dass der Heilige Geist sich dieser Predigten hin und wieder bedient haben könnte. Jörg Ulrich

Jörg Ulrich, geb. 1960
1981–1987 Theologiestudium in Hamburg, Bethel, Tübingen und Durham (GB)
1988–1990 Vikariat in Arnum bei Hannover
1997 Ordination in Erlangen
2002 Professor in Kiel
Seit September 2002 Professor für Kirchengeschichte an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Seit 2006 zusätzlich Honorarprofessor an der Aarhus Universitet (DK)
Seit 2003 ist Jörg Ulrich Universitätsprediger der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

 

16,80 EUR

Produkt-ID: 978-3-89923-373-5  

incl. 5% USt. zzgl. Versand
Gewicht: 0.6 kg

 
 
Anzahl:   St